[breadcrumb]

In Touch with Prairie Living

In Kontakt mit dem Prärieleben, Juli, 2000

von Michael M. Miller

Übersetzung von Alice Morgenstern, Munich, Germany

English

Die Germans from Russia Heritage Collection an den Bibliotheken der NDSU in Fargo bringt Wissenswertes für die Familien der Prairieregionen und ehemalige Dakotaner. Die Sammmlung zeigt immer wider neu und anders, dass das Erbe der Russlanddeutschen einen bedeutenden Bestandteil der Kultur der nördlichen Prärieländer ausmacht.

Das Treffen zum 30jährigen Bestehen der Germans from Russia Heritage Society findet vom 13.-16.Juli im Radisson Hotel, in Bismarck statt. Dort werden gute Workshops eingerichtet, ein Bücherstand und ein eigener Raum für die Familienforschung.

Nähere Auskünfte und die Anmeldung: GRHS unter 701-223-6167 oder mit Hilfe der Website: http://www.grhs.org.

Im Juni bin ich mit den Teilnehmern der "Journey to the Homeland" nach Odessa und Stuttgart, einer Reise mit bleibenden Eindrücken wohlbehalten wieder nach Fargo zurückgekehrt. Der Besuch von ehemals deutschen Dörfern am Schwarzen Meer und in Bessarabien war eine unvergessliche Erfahrung. Das Leben dort ist wirtschaftlich sehr mühsam, besonders für alte Leute, die nur eine verschwindend geringe Rente beziehen. Ich sah große Gärten mit Gemüse, das auf dem Markt in Odessa und im Bazar an der Grenze zwischen der Ukraine und Moldavien verkauft wird. Viele Leute besuchen diesen Markt an der Grenze zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Wägen darunter auch viele aus Moldavien, wo es um die Wirtschaft noch viel schlechter bestellt ist, weil die Menschen arbeitslos sind oder die Löhne nicht ausbezahlt werden. Wie dankbar müssen wir dafür sein, dass unsere Vorfahren sich entschlossen, in die Prärien von Dakota und überhaupt nach Nordamerika einzuwandern. Aber immer wieder berührt mich die Freundlichkeit und die herzliche Gastfreundschaft des ukrainischen Volkes.

Die Reiseteilnehmer schenkten dem Waisenhaus: "der Leuchtturm" in Odessa die handgearbeiteten Steppdecken, sog. Quilts, die russlanddeutsche Frauen der englisch-lutherischen Gemeinde in Tuttle, ND, unter der Anleitung von Arlene Kruckenberg Knutson hergestellt haben. Der Artikel mit Farbfotos:"ND grandmothers craft quilts for Ukraine orphans" (Großmutter- Handarbeiten: Quilts für ukrainische Waisenkinder) von Carol Just Halverson erscheint in der April Nummer des "North Dakota REC/RTC Magazine" und findet sich auf der folgenden Website: http://library.ndsu.edu/grhc/outreach/journey/photographs/journey99/halverson.html .

Am 4.Juni nahm ich im Forum in Ludwigsburg bei Stuttgart am Bundestreffen der Bessarabiendeutschen mit etwa 5000 Besuchern teil. Dabei begleiteten mich die Mitreisenden: Herbert Herman Sr., aus Gackle, ND, und seine Tochter Melinda und Charles Snell, aus Bismarck, ND. Viele Bessarabiendeutsche haben Verwante in den Vereinigten Staaten und in Kanada. Der Besuch dieses Treffens ist eine lohnende und bleibende Erfahrung, die ich auch schon im June 1998 gemacht habe.

Permission to use any images from the GRHC website may be requested by contacting Michael M. Miller
North Dakota State University Libraries
Germans from Russia Heritage Collection
Libraries
NDSU Dept #2080
PO Box 6050
Fargo, ND 58108-6050
Tel: 701-231-8416
Fax: 701-231-6128
Last Updated:
Director: Michael M. Miller
North Dakota State University Library North Dakota State University North Dakota State University GRHC Home